• Navigation

Fussreise zu den Wasserquellen

Erhalten Sie Auskünfte zu der Wasserwirtschaft der Kartäuser Mönche, über die Geologie der Gegend wie auch die Nutzung der Seen durch die Kartäuser.

Im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit legten viele Herrschaften und Klöster Karpfenteiche an. Die Kartause Ittingen konnte im Seebachtal, rund 4 km nordwestlich der Klosteranlage, auf natürliche Gewässer zurückgreifen. Während des Ausflugs, der mit einer Einführung in die Wasserwirtschaft der Kartäuser in der Kartause Ittingen beginnt, erhalten die Teilnehmer an verschiedenen Stationen Auskunft über die Geologie der Gegend, die Geschichte der Nutzung der Seen durch die Kartäuser und die seit zwei Jahrzehnten laufenden Bestrebungen um die Renaturierung der Seen (Nussbaumersee, Hüttwilersee, Hasensee).


Im Preis inbegriffen sind:

  • 1 Übernachtung in einem unserer einzigartigen Zimmer
  • reichhaltiges Frühstücksbuffet mit vielen Produkten aus dem eigenen Gutsbetrieb
  • Lunchpaket am Sonntag
  • Getränke aus der Minibar 
  • W-LAN auf der gesamten Klosteranlage
  • Veloverleih (nach Verfügbarkeit)
  • Eintritt in das Ittinger Museum und Kunstmuseum Thurgau
  • Service und Mehrwertsteuer
  • "TourismusBeitragTG" CHF 2.50 pro Person/Nacht
  • Parkplatz
  • Erlebnisangebote
  • WhatsApp
  • Email
  • Diesem Artikel folgen