Hopfengarten und Anbau

In der Kartause Ittingen wächst der Hopfen für das Ittinger Amber Bier. Hier gedeihen die Aromahopfensorten "Perle" und "Hallertauer Tradition".


IMG_5089 Hopfenpflanze Ende August
1982 entwickelte die Stiftung Kartause Ittingen zusammen mit der Frauenfelder Actienbrauerei das «Original Ittinger Klosterbräu» für den Ausschank in der Kartause Ittingen und in der Region. Mit Unterstützung von HEINEKEN Schweiz begann die schweizweite Erfolgsgeschichte dieses beliebten Premiumbiers, welches heute in der ganzen Schweiz in Detailhandel und Gastronomie erfolgreich vertrieben wird.
Das charaktertypische, leicht trinkbare Amberbier mit einer Stammwürze von 13,8% und einem Alkoholgehalt von 5,6% Vol. wird mit hellem und dunklem Gersten- und Weizenmalz sowie Aromahopfen aus der Kartause Ittingen gebraut. Nur diese fein aufeinander abgestimmten Bestandteile garantieren die aromatische Bierspezialität - untergärig, einzigartig, Ittinger.
  • Über uns
  • Gutsbetrieb
  • Diesem Artikel folgen