• Navigation

Pfingstkonzert 3

Samstag, 8. Juni 2019, 19 Uhr, Remise

Mitwirkende:
Alexander Lonquich, Klavier
Cristina Barbuti, Klavier
Vilde Frang, Violine
Barnabás Kelemen, Violine
Lawrence Power, Viola
Katalin Kokas, Viola
Nicolas Altstaedt, Violoncello

Franz Schubert
Divertissement à la hongroise g-Moll
für Klavier zu vier Händen D 818

Sándor Veress
Trio für Streicher

Béla Bartók
Klavierquintett C-Dur op. 3

Dieser rein ungarisch geprägte Abend beginnt mit Franz Schuberts zauberhaftem
«Divertissement», dessen Entstehung bis heute nicht ganz geklärt ist. Sándor Veress
wurde zwar im heutigen Rumänien geboren, ist aber in Budapest aufgewachsen
und ausgebildet worden. Sein Streichtrio ist eines der grossartigsten Werke für diese
seltene Besetzung. Eine echte Entdeckung stellt das Klavierquintett von Béla Bartók
dar, uraufgeführt 1904 in Wien.

Wählen Sie Ihre Tickets




  • Ittinger Pfingstkonzerte
  • WhatsApp
  • Email
  • Diesem Artikel folgen