Weine aus der Kartause Ittingen

Auf 10 Hektaren werden Reben angebaut. Die Hauptsorten sind Blauburgunder und Müller-Thurgau. Insgesamt sind es 9 Sorten die auch hier gekeltert werden.

Die Stiftung Kartause Ittingen bewirtschaftet heute zehn Hektaren Reben. Dabei machen die beiden Hauptsorten Blauburgunder (Rotwein, 5.4 ha) und Müller-Thurgau (Weisswein, 1.3 ha) einen wesentlichen Teil aus. Die Weissweinsorten Pinot Gris (0.5 ha), Seyval Blanc (0.4 ha), Sauvignon Blanc (0.3 ha), Johanniter (0.5 ha) und die Rotweinsorten Maréchal Foch (0.5 ha), St. Laurent (0.25 ha) sowie Dornfelder (0.25 ha) ermöglichen ein vielfältiges Wein-Angebot.

Neben sortenrein ausgebauten Weinen ergeben sich mit diesen Sorten bemerkenswerte Möglichkeiten für Cuvées und Assemblagen. Eine konsequent durchgeführte Mengenregulierung zugunsten einer hohen Weinqualität ermöglicht uns einen durchschnittlichen Ertrag von 5000 Litern pro Hektare. In unserer Kellerei ergeben sich mit der Wahl des Gebindes für den Weinausbau – Eichenfass oder Stahltank – weitere Möglichkeiten der Einflussnahme auf den Wein. Im Restaurant Mühle und im Klosterladen sind unsere Weine erhältlich.


Eine Auswahl aus dem Ittinger Weinsortiment
Trotz drei Frostnächten im April 2017 konnten viele edle 2017er-Tropfen in unseren Tanks und Fässern reifen. Die Qualität der Weine ist hervorragend.
Da die Ernte frostbedingt nicht riesig war, sind einige Weine nicht mehr erhältlich. Nun konnten wir bereits die ersten 2018er Weine abfüllen. Der Müller Thurgau und der Federweiss 2018 sind da - dieser Jahrgang verspricht ein besonderer zu werden!

Unsere Weinbroschüre 2019

Unsere Weissweine

Müller Thurgau
Seyval Blanc
Sauvignon Blanc
Federweiss
Pinot Gris
Fortunatus Schaumwein
Edelsüss

Unsere Rotweine

Blauburgunder Stiftungswein
Cuvée
Maréchal Foch
Kirchwingert Blauburgunder
Ittinger Eiche
Komposition IX


Edelbrände

Über 20 verschiedene Edelbrände und Liköre umfasst das Sortiment der Spirituosen aus den eigenen Früchten. Die Kartause Ittingen darf sich zu den Spitzenproduzenten zählen. An der Distisuisse-Spirituosenprämierung im September 2017 wurden acht unserer Edelbrände ausgezeichnet. Der Berudge Pflaumenbrand gehört gar zu den besten vier Steinobstbränden der Schweiz.

Ein Weinwissensweg rund um den Kirchwingert

Das Weinjahr. 6-minütige Dokumentation



  • Über uns
  • Wein
  • WhatsApp
  • Email
  • Diesem Artikel folgen